Hinweis

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Die Leistungserbringer in Kliniken erbringen nicht autark voneinander ihre Leistungen am Patienten sondern jeder Leistungserbringer fördert i.d.R. durch seine Maßnahmen den Entwicklungs-Prozess eines Patienten. Das gewünschte Ergebnis "Gesundung des Patienten" ist somit stets ein Team-Work-Prozess! Diesem stetig mehr Bedeutung beizumessen bzw. Rechnung zu tragen ist das Ziel eines modernen Prozess-Managements.

Qualitative Verbesserungen

Klinisches Prozessmanagement setzt neue Impulse!

Die Herausforderungen an das Klinikmanagement wachsen fortlaufend. Die Anforderungen an die Führungsfähigkeiten, Organisationstalent und Planungskompetenz werden immer höher. Die Notwendigkeit der Vernetzung der verschiedenen Berufsgruppen (Ärzte, Pflege, Funktionsdienst und Verwaltung) ist im Interesse der Kostensenkung und der Qualitätssicherung nicht mehr aufzuhalten. Gleichzeitig haben die Verantwortungsträger jedoch im klinischen Tagesgeschäft kaum die Chance Ihre Managementkompetenz weiterzuentwickeln

Der Nachholbedarf, insbesondere in Bezug auf Management-Kompetenz ist deshalb groß. Viele unterschiedliche Denkensweisen, Interessenslagen wie auch Erfahrungsschätze müssen zusammengebracht bzw. "verzahnt" werden.

Die Förderung von Kommunikation und Transparenz bilden dabei wichtige unterstützende Faktoren bei der Entwicklung der "Kultur der Veränderungsbereitschaft". Zusätzlich erweitern begleitende qualitative Verbesserungen den Handlungsrahmen für operative Maßnahmen im Kostensenkungs und Qualitätssteigerungs-Bereich. Ganz besonders zu erwähnen sind in diesem Zusammenhang die hausinterne Durchführung von

Wir bieten diese Instrumenete zur qualitativen Verbesserung der Klinik-Management-Leistung in einen integrativen wie ganzheitlichen Ansatz unseren Kunden an.