Info

SAP INFOTAG 19.10.2006

Auf der SAP Jahresveranstaltung zum Healthcare Bereich in St. Leon Rot im Konferenzgebäude der SAP University hat 1st Valuescreen AG und das "Panther Team" erstmalig seine Zwischenergebnisse von 2 Jahren Prozesswandel an einem großen Universitätsklinikum in Deutschland präsentiert. Die Kostensenkungen bei gleichzeitiger Qualitätsver-besserung fanden große Aufmerksamkeit.

Glossar

Clinical Pathways

Klinischer Behandlungspfad (Clinical Pathway) ist der im Behandlungsteam selbst gefun-dene berufsgruppen- und institutionsübergreifende Konsens bezüglich der besten Durchführung der Krankenhaus-Gesamtbehandlung. Dies erfolgt unter Wahrung festgelegter Behandlungsqualität und Berücksichtigung der notwendigen und verfügbaren Ressourcen. Der Behandlungspfad umfasst auch die Festlegung der Aufgaben und der Durchführungs- und Ergebnisverantwortlichkeiten. Er steuert den Behandlungsprozess, ist gleichzeitig das behandlungsbegleitende Dokumentationsinstrument, und erlaubt die Kommentierung von Abweichungen von der Norm zum Zwecke fortgesetzter Evaluation und Verbesserung. [zum Glossar]

Drei Fragen auf einen Blick:

Was tun wir?

Die Gründung der 1st ValueScreen AG erfolgte im Jahr 2000. Unsere Schwerpunkte bilden Change- und Umsetzungsmanagement, d.h. insbesondere die nachhaltige Verankerung von veränderten Strukturen und Prozessen in Organisationen und sich häufig daraus stellender Finanzierungsherausforderungen. Unsere Kunden nehmen uns als Beratungsunternehmen mit starker operativer Ausrichtung wahr. Wir begleiten die Integrations- und Umsetzungsprozesse und übernehmen dabei häufig operative Management-Funktionen.

Ultraschall-Untersuchung
Klinisches Prozessmanagement sichert in der Ambulanz, auf Station, im OP und auf Intensivstation modernste Versorgungs- und Behandlungsmethoden.

Fortlaufende Kostensteigerungen im Gesundheitswesen, Gesetzesänderungen, Einführung von neuen Abrechnungssystemen (DRGs, siehe Glossar), medizinischer Fortschritt verändern immer wieder die Rahmenbedinungen für das Klinikmanagement. Dies zwingt zur ständigen Anpassung der Aufbau- und Ablauforganisation. Dabei darf die medizinische Qualität nicht auf der Strecke bleiben.

Seit 2001 bewegen wir uns im Gesundheitsmarkt und gegleiten Sie auf den Weg zu effizienten Prozessen und Prozeduren. Wir entwickeln für Sie erfolgreiche Instrumente für ein modernes klinisches Prozessmanagement. Diese wurden in Projekten mit Kliniken umgesetzt, insbesondere in großen Krankenhäusern und Universitätskliniken.

Wer sind wir?

Unser Management-Team setzt sich aus Experten aus den wesentlichen Funktionsbereichen einer Klinik zusammen; dazu gehören nicht nur gestandene Klinikärzte sondern auch Pflege- und Verwaltungsspezialisten. Wir verstehen uns als Begleiter und Umsetzer. Wir sehen den Prozess des Wandels als Chance, verlorenen Boden wieder zurück zu gewinnen und bemerkenswerte Verbesserungen in den zwischenmenschlichen Beziehungen zu bewirken. Mit anderen Worten, es geht uns ganz besonders auch um die „menschliche Dimension“ des Wandels; eine Herausforderung, die immer wieder unterschätzt wird. Nicht nur die sachlich-fachliche Herausforderung steht im Vordergrund unseres Handelns, sondern das Erkennen der jeweiligen Kultur eines Hauses. Wir setzen uns intensiv mit dem Erreichbarem auseinander; suchen Wege, diese Werte für die Zukunft zu sichern bzw. weiterzuentwickeln und dabei bereits vorhandenes ökonomisches und prozessspezifisches Wissen zu festigen.

Ultraschall-Untersuchung
Gerne stehen Ihnen unsere Mitarbeiter für Fragen und Informationen zur Verfügung

Ihre Mitarbeiter stehen dabei im Mittelpunkt: Sie möchten verstehen, um was es geht und warum Veränderungen notwendig sind. Nur informierte Mitarbeiter sind motiviert, denn häufig sind die erforderlichen Einschnitte umfangreich und betreffen unmittelbar Ihren Arbeitsplatz wie auch Ihre Arbeitsplatz-Organisation. Nichts ist schwieriger, als diese Routineprozesse aufzubrechen und zu verändern. Der Mensch ist naturgemäß ein "Gewohnheitstier", und die größte Herausforderung ist, den Wandel bzw. die Veränderung nachhaltig zu verankern und dauerhaft "zu leben".

Deshalb ist es unser Ziel, Sie bei der Entwicklung einer Kultur der Veränderungsbereitschaft und Motivation in Ihrer Klinik zu unterstützen.

Was zeichnet uns aus?

Viele Reorganisations-Konzepte in Kliniken bauen häufig auf einer „Therapie der Einzelschritte“ auf. Sie sind ein Sammelsurium von Einzelmaßnahmen wie z.B. : Rechtsformwandel, Kündigungen, Haustarifvertrag, Neubau, bauliche Logistik-Optimierung, Outsourcing in Servicegesellschaften oder MVZ und Arzthäuser, Optimierung des Einkaufsmanagements, OP-Management, Stationszusammenlegung, etc.

Unser Management-Ansatz des Wandels basiert auf einer ganzheitlichen Konzeption, der „Brücken“ zwischen den Berufsgruppen baut. Die erforderlichen Reorganisationen werden von Ihren Klinikmitarbeitern aktiv mitgestaltet; sie sind unmittelbar am Prozess des Wandels und der Veränderung beteiligt.

Frau Dr.Frieling
Universitätsklinikum Homburg/Saar, Chirurgie

Wir gehen interdisziplinär vor, entwickeln Keimzellen und Entwicklungszentren des Wandels. Unsere Vorgehensweise vereint Prozess-, Qualitäts- und Riskmanagement und schafft Raum für zukunftsweisende Entscheidungen.

Dabei kombinieren wir kommunikative, prozess- und verhaltensspezifische, organisatorische, medizinische wie medizinökonomische Fähigkeiten, um bestmögliche Ergebnisse für unsere Auftraggeber zu erreichen. Der Prozesswandel kann so nachhaltig verankert und in fortlaufende Entwicklungen integriert werden.

Zudem entwickeln wir im Rahmen unserer Projektarbeiten Lösungen für neue Finanzierungsstrukturen, die aufgrund der schwierigen Finanzierungssituation bei öffentlichen Trägerschaften immer wieder ein Thema sind.